Kartenleger

Falls Sie an meiner Arbeit als Kartenleger interessiert sind, möchte ich Ihnen hier ein paar Worte über mich sagen.

In den (Geburts-) Horoskopen gibt es eine Einteilung von Männlich und Weiblich, sowie den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Bei mir sind es 12/3 weibliche Anteile und 8/12 Wasserelemente.

Zudem sind die archetypische männlichen Planeten ebenfalls im Wasser.

Die Übersetzung in (m)ein Leben könnte so aussehen, dass man(n) zwar große Medialität und Einfühlungsvermögen besitzt aber wenig aktive vorwärtsgerichtet Energie und Durchsetzungskraft.

Da aber jeder Mann im Laufe seinen Lebens auch seine Männlichkeit finden sollte, machte auch ich mich auf die Suche derselben.

Ich entdeckte sie in den medialen und heilerischen Bereichen als Kartenleger, Astrologe und spiritueller Lebensberater.

Sollten Sie einen Versuch wagen, meine Arbeit kennenlernen zu wollen, freue ich mich über einen Anruf.

Für telefonische Beratungen als Kartenleger können Sie mich direkt unter der Nummer 089-203 42 879, bzw. via E-mail unter info[@]traumwandler.org erreichen.

Für weitere Infos klicken Sie hier: Telefonberatung, Preise oder hier Über meine Arbeit.

Kartenleger oder Kartenlegerin

Auch wenn sich die Dualität auf der Welt in den letzten 50 Jahren stark verringert hat, so ist sie immer noch vorhanden.

Übertragen auf Mann und Frau tendieren Männer immer noch dazu pragmatisch-zielgerichteter vorzugehen, während Frauen behutsamer, sorgfältiger und tendentiell einfühlsamer zu Werke gehen; dies gilt auch bei Kartenlegern und Kartenlegerinnen.

In Beziehungs- oder Geschlechterfragen kann es sehr aufschlußreich und im guten Sinne ernüchternd sein, auch die männliche Seite, stellvertretend durch die neutrale Person eines Kartenleger, zu hören.

Da Kartenlegen überwiegend eine Frauendomäne war, ist es eine Bereicherung, wenn hier inzwischen auch intuitive Männer als Kartenleger Zugang gefunden haben.

Prinzipiell rate ich Ihnen nicht auf den Kopf zu hören, sondern darauf wohin Sie sich gezogen fühlen, zu einem Kartenleger oder einer Kartenlegerin.

Für Unentschlossene hier ein paar Entscheidungstipps:

Nehmen Sie zwei Zettel und beschriften diese mit Kartenleger und Kartenlegerin.

Anschließend vermischen Sie sie verdeckt und spüren Sie mit der Hand oder dem Herz, welches von beiden stärker kribbelt. Für diese entscheiden Sie sich dann.

Ebenso können Sie auf die mit Kartenleger und Kartenlegerin beschriften Zettel etwas malen. Was kommen für Bilder und Gefühle bei den jeweiligen Zeichnungen, welches mögen Sie lieber, dafür entscheiden Sie sich.